Save the Date: 03.11.2018

 


Thüringer Landesmeisterschaft 2017

&

Bestenermittlung der Thüringer Polizei

 


Was ist Cyclocross oder Querfeldein?

Das Querfeldeinrennen (auch Cyclocross, Radcross ) ist eine Disziplin des Radsports. Die Sportart wird fast ausschließlich im Herbst und Winter auf meist unbefestigten Wegen ausgetragen.

Querfeldeinrennen finden normalerweise auf einem relativ kurzen, zwischen ein und drei Kilometer langen Rundkurs von Feld- und Waldwegen statt. Eine im Radsport sonst völlig unübliche Besonderheit des Querfeldeinkurses sind kurze, enorm steile Passagen (auch Treppen), die die Fahrer zum Absteigen und Tragen des Rades über das Hindernis zwingen. Tatsächlich wird der mit geschultertem Rad einen schlammigen Anstieg hinauflaufende Rennfahrer als das klassische Bild des Querfeldeinrennens angesehen. Quelle Wikipedia

This is Cyclocross




Streckenübersicht in Erfurt

Streckenlänge U11 und U13:     660 m

Streckenlänge ab U15:              1700 m
Gesamthöhenunterschied:          45 m
Asphalt & Pflaster:                        480 m
Wald- und Feldwege:                 1220 m

 

Rennstrecke: Am Waldspielplatz (Start) Höhe MC Venedig, Drosselbergstraße, Steigerwald, Wiese, Am Waldspielplatz (Ziel)

Streckenvideo

Streckenübersicht Satellit:

Streckenübersicht Altersklassen: